Mittwoch, 24. Oktober 2018 im Schlaile Offenburg

Percussive Strumming: Gitarren Workshop mit Bodo Schaffrath

Percussiv Strumming
Die Gitarre ist nicht nur ein exzellentes Begleit- oder Soloinstrument, sondern sie eignet sich ebenso hervorragend als Perkussionsinstrument. Diese Eigenschaft wurde von den Flamenco-Gitarristen schon vor einiger Zeit entdeckt und in ihr Spiel effektvoll integriert. Mit dem Wort „Golpe“ wird in ihrem Spiel ein Schlag mit einem Finger auf den Korpus der Gitarre bezeichnet. Die Tänzer und Sänger folgen dabei unweigerlich den hiermit gesetzten rhythmischen Akzenten.

Die Wirkung von perkussiven Klängen wurde und wird aktuell von vielen Akustikgitarristen entdeckt. Hierzu zählen Gitarristen wie Jon Gomm, Tommy Emmanuel, Andy McKee, sowie meine Dozenten Thomas Fellow und Stephan Bohrmann. Sie haben diese Klänge fest in ihr Spiel integriert und verfeinern die damit verbunden Technik ständig, um neue Klangteppiche weben zu können. Doch was macht die Faszination des „percussive strumming“ aus?

Die perkussiven Elemente versehen das Spiel des Gitarristen mit einem Groove, setzen Akzente und erweitern den aus Melodien, Bass- und Akkordtönen bestehenden Kosmos der Gitarre um ein weiteres Instrument, das Perkussion- bzw. Drumset.

Ziel des Workshops
Das Spiel auf der Akustikgitarre wurde von „jungen Wilden“ ständig weiterentwickelt. Hierzu gehören Guitar-Heros wie Jon Gomm, Tommy Emmanuel, Andy McKee. Ihr Verständnis von modernem Gitarrenspiel geht über die Funktion als Instrument zur Akkordbegleitung oder Solospiel hinaus. Geschickt verbinden sie Bass, Melodie und Akkorde zu einem Klangteppich und versehen das ganze mit einem perkussiven Groove. Ergebnis: durch ihr Spiel klingen sie wie eine ganze Band. In diesem Workshop sollen die Grundtechniken und -kenntnisse vermittelt werden, wie Gitarristen ihr Spiel mit perkussiven Klängen interessanter gestalten können.

Zielgruppe
Am Workshop können Musikbegeisterte jeden Alters teilnehmen, die Spaß daran haben, Musik auf der Gitarre mit einem Groove zu versehen. Um aktiv am Workshop teilzunehmen, sind folgende Kenntnisse und Fertigkeiten erforderlich:

- Beherrschen folgender Griffe:
  Am Em G in der offenen Lage | Hm7 Barre-Griff in der 2. Lage
- Übung in der Anwendung von Strumming-Muster
- Übung in der Anwendung von Picking-Muster

Kenntnisse im Lesen von Tabulaturen und/oder Noten sind vorteilhaft aber nicht Voraussetzung.

Themenschwerpunkte
Begleitung des Songs „Ain’t no sunshine“ auf Grundlage von Patterns, die perkussive Elemente beinhalten:

  • kurze Einführung in das „Drumset der Gitarre“
  • Vorstellen des Songs
  • gemeinsames Erarbeiten der Akkorde und deren Griffweise
  • gemeinsames Erarbeiten der perkussiven Techniken anhand von Patterns

Für die aktive Teilnahme empfiehlt es sich, eine spielbereite Gitarre mitbringen.

Konzept
Gemeinsam Lernen mit Spaß anhand eines Songs, dessen Begleitung im Laufe des Workshops um viele Facetten bereichert wird. Während des Workshops werden die notwendigen Informationen visuell via Beamer zur Verfügung gestellt.

Als weitere Unterstützung erhält jeder Teilnehmer ein Workshop-Skript, das das Leadsheet des Songs, die Griffbilder der Akkorde sowie die einzelnen Patterns in Noten- und Tabulaturschrift beinhaltet. Audio-Files der einzelnen Patterns sowie ein ausführliches Video-Tutorial werden zusätzlich auf der Homepage des Dozenten in einem passwortgeschützten Bereich bereitgestellt. Die Teilnehmer erhalten am Ende des Workshops den Zugangscode.
 

Percussive Strumming: Gitarren Workshop mit Bodo Schaffrath
Termin:
Mittwoch, 24. Oktober 2018 |  Uhrzeit: 18:30 Uhr
Workshopgebühr: 30,- Euro
Veranstaltungsort
: Musikhaus Schlaile, Lange Straße 55, 77652 Offenburg
Ansprechpartner vor Ort: Norbert Langhammer, Telefon 0781 71058

Anmeldung zum Percussive Strumming: Gitarren Workshop mit Bodo Schaffrath
Mittwoch, 24. Oktober 2018 im Schlaile Offenburg

Workshopgebühr 30,00 Euro - kostenfrei stornierbar bis 6 Tage vor der Veranstaltung


Name:
Vorname:
Strasse:
PLZ / Ort:
Telefon:
E-Mail:
   

 

Möchten Sie uns noch etwas mitteilen?

Der Dozent Bodo Schaffrath
Seit dem 14. Lebensjahr ist die Musik seine große Leidenschaft. Als Gitarrist, Bassist und Sänger ist der in Schuttertal lebende Musiker seitdem in verschiedensten Formationen zu hören und zu sehen. Seine musikalischen Fähigkeiten hat er sich durch intensives Selbststudium sowie in Workshops/im Unterricht bei namhaften Gitarristen wie Thomas Fellow und Stefan Bormann angeeignet. Seine Stimme wurde von der kanadischen Sopranistin Burnetta Day-Mould geschult.

„Gehe Wege, die noch niemand ging, damit du Spuren hinterlässt“ Saint-Exupéry
Ob Pop, Rock, Jazz, Latin, Klassik oder Vokal-Musik: Bodo Schaffrath bewegt sich stilsicher in den unterschiedlichsten Genres und verleiht den Stücken durch sein leidenschaftliches und virtuoses Spiel sowie seinem einfühlsamen Gesang einen ganz eigenen Sound.
In seinen zahlreichen Interpretationen und Kompositionen verwischen sich jedoch diese Grenzen, verschmelzen die Stilistiken zu neuen, eigenwilligen Sounds.


    Empfehlungen

    • Geschenke für Musiker  
    • Geschenke für Kinder  


    Partner bei Idealo.de Geizhals AT Unterhaltungselektronik auf Schottenland.de