Taschenbuch
HELBL -S 7914

Warum Musik? Zur Begründung des Musikunterrichts von Platon bis heute

von Oivind Varkoy

  • Innenansicht
Warum Musik? Zur Begründung des Musikunterrichts von Platon bis heute
Zum Preis von
22.522,50 €
Preis inkl. MwSt
    Verfügbar in:

    Karlsruhe: Noten - Abteilung

    In andere Filialen lieferbar.
    Lieferung innerhalb von 1-2 Werktagen (auch Samstagsanlieferung!).

    Kostenlose Lieferung in DE ab 50,- EUR Auftragswert, ansonsten nur 3,- EUR Porto (Ausland 9,- EUR) oder kostenfrei reservieren und im Geschäft abholen.

    Die Zahlung ist im Webshop möglich mit:
    Bankeinzug, Vorabüberweisung, bei Abholung, Paypal, Kreditkarte oder Finanzierung

    Zahlreiche Philosophen, Pädagogen und Unterrichtspraktiker haben im Laufe der Geschichte den Stellenwert der Musik im Rahmen von Erziehung und Pädagogik begründet und hervorgehoben. Dieses Buch stellt verschiedene wichtige Gedanken und Konzepte vor — von Platon und Aristoteles über den Humanismus, Schiller und die deutsche Jugendbewegung bis zu Beiträgen, die in jüngerer Zeit in Nordamerika, Skandinavien und Deutschland entstanden sind.

    „Warum Musik?“ ist als Lektüre für alle Kulturinteressierten ebenso interessant wie als Begleiter eines Lehramts-, Instrumental- oder Musikpädagogikstudiums. Darüber hinaus richtet sich das Buch aber auch an alle praktizierenden Musiklehrer und -pädagogen, da es direkt ihr Selbstverständnis tangiert und vielfältige Argumente zur Begründung der Musikerziehung liefert.

    Øivind Varkøy ist Professor für Musikpädagogik an der Norwegischen Musikhochschule Oslo und stellt dieser kulturellen Gesamtschau auch seine eigenen Gedanken um die Bildungsbedeutsamkeit der Musik zur Seite. Der Musikpädagoge Stefan Gies übertrug den norwegischen Text in die vorliegende Fassung und ergänzte das Werk um wichtige Aspekte aus der Sicht deutschsprachiger Leser.

    Inhalt

    1.Zur Begründung des Musikunterrichts
    2.von Platon bis heute

    Partner bei Idealo.de Geizhals AT Unterhaltungselektronik auf Schottenland.de