Buch
BABVK 2260

Wagner - der Ring Des Nibelungen

von Mertens Volker

Wagner - der Ring Des Nibelungen
Zum Preis von
19.9519,95 €
Preis inkl. MwSt
    Nicht am Lager, nachbestellbar (verfügbar in 5-7 Werktagen)

    Kostenlose Lieferung in DE ab 50,- EUR Auftragswert, ansonsten nur 3,- EUR Porto (Ausland 9,- EUR) oder kostenfrei reservieren und im Geschäft abholen. 

    Die Zahlung ist im Webshop möglich mit:
    Bankeinzug, Vorabüberweisung, bei Abholung, Paypal, Kreditkarte oder Finanzierung

    Beschreibung
    Inhalt
    Extras

    Der Welt Anfang und Untergang - nicht mehr und nicht weniger umfasst der ?Ring des Nibelungen?. Politik und Gesellschaft, Geschlechterbilder und Tiefenpsychologie ? die Probleme und Konflikte sind nicht nur die des19. Jahrhunderts, sie sind gegenwärtig. Wagner erzählt ? nach germanischen Mythen ? die Geschichte vom Raub des Rheingolds, dem Schmieden des Rings und dessen Fluch, von dem Versuch, ihn durch den freien Helden zu brechen: Siegmund, der scheitern muss, Siegfried, der den Drachen tötet und den Ring gewinnt, und Brünnhilde, von Siegfried geliebt und unwissentlich verraten. Sie rächt sich, wissend geworden, und vereint sie sich mit ihm im Tod. Sie beendet die Götterherrschaft und gibt den Ring den Rheintöchtern zurück.

    26 Jahre lang hat das Werk Wagner begleitet. Für eine angemessene Aufführung hat er das Festspielhaus in Bayreuth bauen lassen. Zum 200. Geburtstag des Komponisten wird der ?Ring? an fast jedem Opernhaus weltweit aufgeführt.

    Das Buch bietet
    - Wagners Leben vor und nach dem ?Ring?
    - eine Darstellung von Inhalt, Quellen, Entstehungs- und Rezeptionsgeschichte
    - eine Analyse von Musik und Dramaturgie
    - Überblick über die wichtigsten Aufnahmen auf Ton- und Bildträgern
    - Gespräche mit bedeutenden Interpreten
    - ein Wörterbuch zu Wagners Dichtersprache
    - ?Ring-Aspekte?: Betrachtungen zu Instrumentation, zur Leitmotivik, zu Wort und Ton, zum Gesamtkunstwerk, ?Wagner und das Jüdische? sowie zu ?Hitlers Wagner?

    Der Autor
    Volker Mertens forscht und lehrt in der Literatur- und Musikwissenschaft; seine neueren Veröffentlichungen betreffen die Literatur des Mittelalters und ihre Nachwirkungen, das Werk Richard Wagners und Giacomo Puccinis sowie die Wechselbeziehungen zwischen Literatur und Musik (Thomas Mann und die Musik). Ferner verfasst er Beiträge für Radiosendungen und Programmhefte (Wiener Staatsoper, Berliner Philharmoniker, Bayreuther Festspiele).

    Partner bei Idealo.de Geizhals AT Unterhaltungselektronik auf Schottenland.de