Leiva OMEYA ZETA

Cajon (Chassis aus Koto und Sapeli, Fassbauweise, Schlagplatte aus russischer Birke, Rahmen aus Walnussholz)

Leiva OMEYA ZETA
UVP:664,00 EUR
Barpreis:549,00 EUR
Miete:30,00 EUR
Finanzierung:22,88 EUR
Preisalarm:registrieren
Plan B / gebraucht:anfragen
Individuelle Lösung:anfragen
Preise inkl. MwSt
Zum Barpreis von
549549,00 EUR
Preis inkl. MwSt
Antestbereit in:

Karlsruhe: Instrumenten - Abteilung

In andere Filialen lieferbar.
Lieferung innerhalb von 1-2 Werktagen (auch Samstagsanlieferung!).

Jetzt bestellen und kostenfrei in DE mit DHL liefern lassen oder kostenfrei reservieren und im Geschäft abholen!

Die Zahlung ist im Webshop möglich mit:
Vorabüberweisung, bei Abholung, Kreditkarte oder Paypal

Vergleichbare Artikel finden Sie hier »

    664,00

    UVP

    Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
    549,00

    Barpreis

    Bei Sofortkauf können wir Ihnen das Instrument zu diesem Sonderpreis anbieten! Selbstverständlich mit Preisgarantie:

    Sollten Sie dieses Produkt bei gleicher Leistung innerhalb von 14 Tagen nach dem Kauf bei einem anderen Anbieter günstiger sehen, erstatten wir Ihnen den Differenzbetrag!
    30,00

    Miete

    Mieten Sie das Instrument über 6 Monate völlig risikofrei und kaufen Sie erst, wenn Sie sich Ihrer Sache sicher sind. Selbstverständlich unter vollständiger Anrechnung der gezahlten Mieten. Der angegebene Betrag ist der monatliche Mietbetrag. Bitte beachten Sie, daß wir bei Instrumenten, die nicht am Lager sind, u.U. keine Miete anbieten können! Fragen Sie diesbezüglich bitte einfach unverbindlich an.
    22,88

    Finanzierung

    Monatliche Rate bei einer Finanzierung über 24 Monaten zu günstigen 0,0% Effektivzins. Die 0,0%-Finanzierung bezieht sich ausschließlich auf eine Laufzeit bis zu 24 Monaten! Selbstverständlich sind auch andere Laufzeiten zu günstigen Konditionen problemlos möglich.

    Beratungstermin

    Vereinbaren Sie mit uns einen Termin für eine individuelle Verkaufsberatung vor Ort, bei der Sie das Instrument in aller Ruhe anspielen und mit anderen Instrumenten vergleichen können! (Click & Meet)

    Preisalarm

    Wir sollen Sie benachrichtigen, wenn der Preis dieses Produktes eher Ihrem Wunschpreis entspricht?

    Plan B / gebraucht

    Wir sollen Sie benachrichtigen, wenn wir das Produkt als technisch einwandfreie B-Ware oder Gebrauchtware zum Sonderpreis beschaffen können? Wir fragen in dem Fall auch bei unseren Lieferanten an!

    Individuelle Lösung

    Sie haben eine andere Vorstellung? Sie wollen beim Kauf beispielsweise gleichzeitig ein Instrument in Zahlung geben?
    Wir finden gerne zusammen mit Ihnen eine individuelle Lösung!
    Wir beraten Sie gerne persönlich.
    Preise inkl. MwSt

    Das Chassis des Modells Zeta aus der professionellen Omeya-Serie wird aus zwei
    verschiedenen Hölzern (Koto aus Spanien und Sapeli aus Westafrika) in Fassbauweise
    in der Leiva-Cajonmanufaktur in Andalusien hergestellt. Dabei bestehen die einzelnen Segmente aus Massivholz.

    Die Dauben werden untereinander mit einem Spezialkleber unter
    hohem Druck verleimt.

    Der einzigartige Sound und das einzigartige Design dieses
    Cajonmodells sind das Resultat der speziellen Fertigungsbauweise in reiner Handarbeit.

    Ebenfalls aus spanischer Herstellung und eine Sonderanfertigung für die J.Leiva Company
    sind die neuen Cajonsaiten in der Stärke 0042. Hierbei kommt ein verstärkter rostfreier
    Stahlkern zum Einsatz der mit einer B20 Glockenbronze-Wicklung umgeben wird.
    Die Stärken dieser Saiten sind Ihr voller ausgewogener Klang der von kraftvollen Bässen bis
    zu crispen Höhen reicht. Damit wurden auch das für Cajons entscheidende Sustain und
    ebenso die Brillianz der Saiten deutlich verbessert. Speziell dieses verlängerte Sustain
    prägt den starken Bassanteil im Gesamtklang der Omeya Zeta.
    Diese Cajonsaiten werden übrigens ab sofort im J.Leiva Percussion Sortiment ab dem Alma
    Classé Cajonmodell zum Einsatz kommen. Ein Nachrüstsatz wird ebenso erhältlich sein.


    Die Zeta verfügt über insgesamt drei DTS (Direct Tension System) und damit über sechs
    Saiten. Dank einer neu-entwickelten speziellen Saitenführung können laut José „Pepe“
    Leiva 80% aller herkömmlichen Saitenrisse bei Überdehnung somit ausgeschlossen werden.

    Der Clou der Zeta aber ist die innovative Frontplatte (100% russische Birke, Stärke 3,2 mm),
    welche wie beim Omeya Evo II Modell auf einen massiven Walnussholz-Rahmen mit 32
    Schrauben befestigt wurde. Die Schlagplatte der Zeta verfügt über sowohl speziell
    aufgerauhte, als auch glatte Spiel-Zonen, die geradezu zum Spiel mit Händen und Besen
    (Naturborsten, Nylon o. Metall), Soft-Rods u. ä. als auch z.B. Fingernägeln einladen.

    Mit der Omeya Zeta ist es J.Leiva Percussion wieder einmal gelungen die Latte sowohl im
    Bereich Klangoptimierung als auch handwerkliche Fertigungsqualität von Cajons um ein
    weiteres Stück nach oben zu verschieben, gemäß dem Firmenmotto „Innovating Tradition“.
     

    Allgemeine Informationen

    Klein-Percussion nach Namen: Cajon

    Der Cajón (ka'xn, span. Schublade oder auch (Holz-)Kiste), auf deutsch auch Kistentrommel genannt, ist ein aus Kuba und Peru stammendes, perkussives Musikinstrument. Er hat einen trommelähnlichen Klang und wird mit den Händen, vereinzelt mit Besen gespielt, Bass-Cajónes als Bestandteil eines größeren Schlagzeugs auch mit der Fußmaschine. Er hat die Form eines Quaders mit einem Resonanzloch (meistens auf der Rückseite). Im Inneren des Quaders befinden sich an der dünnen Frontplatte meist spannbare Schnarrsaiten oder -teppiche, die einen Schnarrklang beim Spielen erzeugen, ähnlich dem der Snare-Drum eines Schlagzeugs. Bei manchen Modellen sind innen zusätzlich Glöckchen oder Rasseln angebracht, die sich ebenfalls auf den Klang auswirken.de.wikipedia.org/wiki/Cajon

    • Ausführung: vorgestimmt
    • Einsatzfeld: Orchester/Band
    • Einsatzfeld: Orff/Therapie
    • Einsatzfeld: Soloinstrument
    • Klangkörper: Holz, Naturstoffe
    • Klein-Percussion nach Klangart: Trommeln
    • Klein-Percussion nach Namen: Cajon
    • Material Schlagfläche: Holz
    • Ursprüngl. Herkunft: Lateinamerika

    Partner bei Idealo.de Geizhals AT Unterhaltungselektronik auf Schottenland.de