15. Neujahrskonzert der Stadt Bruchsal - E. Humperdinck, R. Schumann, S.W. Rachmaninow

am So 27.01.19 18:00 Uhr



Bürgerzentrum Rechbergsaal
Am Alten Schloß 22
76646 Bruchsal

Anfahrtsskizze

Zu den aufgeführten Werken:
Engelbert Humperdinck (1854-1921)

Ouvertüre zur Oper „Hänsel und Gretel“
Hänsel und Gretel – eine Oper in drei Akten nach dem Märchen der Gebrüder Grimm – aus der Feder des spätromantischen Komponisten Engelbert Humperdinck entstand anfangs der 1890er Jahre. Seine Schwester Adelheid bat ihn, für ein Kindertheaterstück einige Lieder zu komponieren. Was zunächst als kleines Singspiel gedacht war, wurde schließlich zu einem großartigen Bühnenwerk. Von den fünf Opern, die Humperdinck in der Folgezeit komponierte, konnte keine an den Erfolg von „Hänsel und Gretel” anknüpfen.


Robert Schumann (1810–1856)

Konzert von Violoncello und Orchester in a-moll, op. 129
Solist: Javier Huerta Gimeno
Schumann komponierte das Cellokonzert 1850 in einer Hochphase seines Lebens innerhalb von nur zwei Wochen. Ein Meisterwerk? Oder doch exaltierte Musik? Die Geister schieden sich. Widmungsträger Emil Bockemühl wollte es, wohl aufgrund des hohen Anspruchsniveaus, in dieser Form jedenfalls nicht aufführen, Schumann aber keine Änderungen vornehmen. So kam es, dass das Stück erst vier Jahre nach Schumanns Tod uraufgeführt wurde. Die Qualität des Soloinstruments wird das ganze Stück über in den Mittelpunkt gestellt. Das Cello darf mit viel Seele singen. Dabei spielt das Orchester hier und da einige Einwürfe und Überleitungen oder tritt mit dem Solisten in Dialog, aber meist begleitet es ihn mit vornehmer Diskretion.



Sergei W. Rachmaninow (1873-1943)

Sinfonie Nr. 2 in e-moll, op. 27
Rachmaninows zweite Sinfonie entstand in den Jahren 1906/07 während eines längeren Aufenthaltes des Komponisten in Dresden. Die Uraufführung ein Jahr später in Sankt Petersburg wurde von ihm selbst dirigiert. Er wollte mit dieser Komposition teilweise die Demütigungen und Kränkungen ausgleichen, die er im Gefolge seiner ersten Sinfonie hatte erleiden müssen. Einige Stellen weisen hauptsächlich im ersten Satz noch in der Tat direkt auf das getrübte Vorgängerwerk hin, wobei das übrige orchestrierte Werk in Schönklang schwelgt. Vor allem Scherzo und Finale geben sich ausgesprochen verspielt.

Bestplatzbuchung

  • Klasse
  • Beschreibung
  • Preis
  • Anzahl
  • 1

    1. Kategorie

    Noch 32 Tickets verfügbar!

    • ReserviX - Normalpreis
      16,00 EUR
    • ReserviX - Ermäßigt
      13,00 EUR
  • 2

    2. Kategorie

    Noch mehr als 50 Tickets verfügbar!

    • ReserviX - Normalpreis
      13,00 EUR
    • ReserviX - Ermäßigt
      10,00 EUR

Saalplanbuchung

  • Abholung an der 'Kasse' bezieht sich bei der Saalplanbuchung von ReserviX immer auf unseren Ticketschalter, nicht die Abendkasse des Veranstalters!



Bestellung direkt per Internet:

Da der Termin der Veranstaltung bereits sehr nahe gerückt ist, können wir Ihnen zwar keine Karten mehr direkt zuschicken. Sie haben jedoch die Möglichkeit eine verbindliche Reservierung zur Selbstabholung an der Kasse bei uns im Haus zu erzeugen oder per Saalplanbuchung Karten per Direktausdruck (print@home) zu erwerben. Erstere Möglichkeit kostet jedoch auch bei Selbstabholung 4 EUR Gebühr und erfordert eine Kreditkartenzahlung! Am günstigsten ist es jedoch, wenn Sie einfach so direkt bei uns vorbeikommen.

Telefonische Karten-Reservierung und Bestellung unter

0721-23000

Öffnungszeiten:
Mo-Fr: 10:00 - 19:00 Uhr
Sa: 10:00 - 18:00 Uhr


Bitte beachten Sie:
  • Soweit nicht anders vermerkt, sind alle Preise inklusive aller Gebühren.
  • Die angegebenen Informationen werden täglich aktualisiert. D.h. bei wenigen freien Tickets sollten Sie unbedingt unter 0721-23000 anrufen, bevor Sie vorbeikommen oder bestellen.
  • Die Buchung von Rollstuhlplätzen verlangt in der Regel eine Rücksprache mit dem Veranstalter. Rufen Sie uns in diesem Fall bitte einfach an. (0721-23000)
  • Da bei vielen Veranstaltungen Platzkarten reserviert werden können, empfehlen wir Ihnen, direkt bei uns vorbeizukommen, da Sie dann direkt auf den Plan schauen können und sehen, wo Sie sitzen werden.
  • Veranstaltungen werden in der Regel am selben Tag oder am Tag vor der Veranstaltung um die Mittagszeit abgerechnet. Ab diesem Zeitpunkt können wir keinerlei Karten mehr verkaufen!
  • Konzertkarten sind bei nahezu allen Veranstaltern grundsätzlich vom Umtausch ausgeschlossen!
  • Alle Angaben ohne Gewähr!

Kontakt

0721-23000

tickets@schlaile.de


    Partner bei Idealo.de Geizhals AT Unterhaltungselektronik auf Schottenland.de